Franz PRETTENTHALER - Alexander SCHNABL (Hg.)


Wirtschaftsfaktor Kirche

Die Leistungen der katholischen Kirche für das Gemeinwesen in Österreich und ihre ökonomischen Effekte


Franz  Prettenthaler
ist Leiter der Forschungsgruppe Regionalpolitik, Risiko- und Ressourcenökonomik am Institut für Wirtschafts- und Innovationsforschung (POLICIES) der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, Graz

Alexander Schnabl
leitet die Forschungsgruppe Unternehmen, Branchen und Regionen in der Abteilung für Angewandte Ökonomie und Finanzwirtschaft am Institut für Höhere Studien, Wien




ISBN 978-3-7001-7834-7 Print Edition


2015,  190 Seiten, zahlr. Farb- und SW-Abb., 27x19cm, broschiert
€  29,–   

Wie reich ist die Kirche? Während diese Frage die Gemüter und Phantasien vieler bewegt, ist die zugrundeliegende, wesentlich grundsätzlichere Frage nach Art, Umfang und Wirkung der wirtschaftlichen Aktivitäten der Kirche bislang weitgehend unterbelichtet geblieben. Der vorliegende Band zeigt auf, dass die römisch-katholische Kirche in Österreich in vielen öffentlichen, sozialen sowie wirtschaftlichen Tätigkeitsfeldern präsent ist. Dies wirft für den öffentlichen Diskurs auch die Frage der Finanzierung dieser Leistungen auf bzw. inwieweit sich daraus steuerrechtliche Sonderstellungen rechtfertigen lassen. Die vorliegende detaillierte Analyse der kirchlichen Leistungen und Aktivitäten nach wissenschaftlich anerkannten Methoden will eine objektive und transparente Grundlage in diesem Diskurs schaffen.
Dazu werden anhand von sieben Darstellungsbereichen alle marktlichen sowie nicht-marktlichen Leistungen und Tätigkeiten der Kirche erfasst, deskriptiv analysiert sowie, wenn möglich, monetär bewertet. Ein Großteil der Tätigkeiten und Aktivitäten fußt auf ehrenamtlichem Engagement, wozu erstmals eine umfangreiche, österreichweite Primärdatenerhebung auf Pfarr- sowie Ordensebene durchgeführt wurde.
Auf Basis aller gesammelten Informationen werden mittels eines multiregionalen, multisektoralen Input-Output Modells, das die direkten, indirekten und induzierten Wertschöpfungs-, Steuer- und Beschäftigungseffekte, die sich durch die Tätigkeiten der römisch-katholischen Kirche ergeben, analysiert und übersichtlich dargestellt.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Wirtschaftsfaktor Kirche


ISBN 978-3-7001-7834-7
Print Edition




Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code


Thema: soceco
Franz PRETTENTHALER - Alexander SCHNABL (Hg.)


Wirtschaftsfaktor Kirche

Die Leistungen der katholischen Kirche für das Gemeinwesen in Österreich und ihre ökonomischen Effekte



ISBN 978-3-7001-7834-7
Print Edition


2015,  190 Seiten, zahlr. Farb- und SW-Abb., 27x19cm, broschiert
€  29,–   

Franz  Prettenthaler
ist Leiter der Forschungsgruppe Regionalpolitik, Risiko- und Ressourcenökonomik am Institut für Wirtschafts- und Innovationsforschung (POLICIES) der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, Graz

Alexander Schnabl
leitet die Forschungsgruppe Unternehmen, Branchen und Regionen in der Abteilung für Angewandte Ökonomie und Finanzwirtschaft am Institut für Höhere Studien, Wien

Wie reich ist die Kirche? Während diese Frage die Gemüter und Phantasien vieler bewegt, ist die zugrundeliegende, wesentlich grundsätzlichere Frage nach Art, Umfang und Wirkung der wirtschaftlichen Aktivitäten der Kirche bislang weitgehend unterbelichtet geblieben. Der vorliegende Band zeigt auf, dass die römisch-katholische Kirche in Österreich in vielen öffentlichen, sozialen sowie wirtschaftlichen Tätigkeitsfeldern präsent ist. Dies wirft für den öffentlichen Diskurs auch die Frage der Finanzierung dieser Leistungen auf bzw. inwieweit sich daraus steuerrechtliche Sonderstellungen rechtfertigen lassen. Die vorliegende detaillierte Analyse der kirchlichen Leistungen und Aktivitäten nach wissenschaftlich anerkannten Methoden will eine objektive und transparente Grundlage in diesem Diskurs schaffen.
Dazu werden anhand von sieben Darstellungsbereichen alle marktlichen sowie nicht-marktlichen Leistungen und Tätigkeiten der Kirche erfasst, deskriptiv analysiert sowie, wenn möglich, monetär bewertet. Ein Großteil der Tätigkeiten und Aktivitäten fußt auf ehrenamtlichem Engagement, wozu erstmals eine umfangreiche, österreichweite Primärdatenerhebung auf Pfarr- sowie Ordensebene durchgeführt wurde.
Auf Basis aller gesammelten Informationen werden mittels eines multiregionalen, multisektoralen Input-Output Modells, das die direkten, indirekten und induzierten Wertschöpfungs-, Steuer- und Beschäftigungseffekte, die sich durch die Tätigkeiten der römisch-katholischen Kirche ergeben, analysiert und übersichtlich dargestellt.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at