Hans Sünkel - Thomas Bednar - Josef Eberhardsteiner - Rupert Fritzenwallner - Maximillian Neusser - Helmut Weinhardt


Projektbericht 17 - Zur Energieträgerverbrauchsprognose grosser, heterogener Gebäudebestände





ISBN 978-3-7001-7838-5
Print Edition

Projektbericht 17 
2015,   124 Seiten, 24x16,5cm, broschiert
€  19,80   


Die Energieeffizienzrichtlinie der Europäischen Union und die österreichische gesetzliche Festlegung einer Vorbildfunktion der öffentlichen Hand zur Kontrolle und aktiven Steuerung von Energieverbrauch, Energiekosten und CO2-Emissionen einschließlich Inventarerstellung der Gesamtnutzflächen und Energieeffizienz (Heizwärmebedarf) aller öffentlichen Gebäudebestände bis 31. Dezember 2013 haben das Österreichische Bundesheer als öffentlichen Eigentümer von rund 3.600 Gebäuden veranlasst, eine möglichst ökonomische, allen relevanten nationalen und europäischen Vorschriften genügende Vorgehensweise zu finden. Ein Team aus zivilen und militärischen Experten hat in einem gemeinsamen Forschungsprojekt die wissenschaftlichen Grundlagen für aussagekräftige Energieträgerverbrauchsprognosen großer, heterogener Gebäudebestände gelegt, ökonomische Vorgehensweisen entwickelt und fundierte Potentialangaben möglich gemacht. Der vorliegende Projektbericht stellt den gefundenen, sehr ökonomischen, in Österreich dennoch alle gesetzlichen nationalen und europäischen Vorgaben und Auflagen erfüllenden Lösungsweg vor. Dieser kann nunmehr - nicht nur - vom Österreichischen Bundesheer beschritten werden und dabei erhebliche Mittel zu Gunsten anderer Aufgaben frei machen.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Projektbericht 17 - Zur Energieträgerverbrauchsprognose grosser, heterogener Gebäudebestände


ISBN 978-3-7001-7838-5
Print Edition




Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code

Thema: natural
Hans Sünkel - Thomas Bednar - Josef Eberhardsteiner - Rupert Fritzenwallner - Maximillian Neusser - Helmut Weinhardt


Projektbericht 17 - Zur Energieträgerverbrauchsprognose grosser, heterogener Gebäudebestände





ISBN 978-3-7001-7838-5
Print Edition

Projektbericht 17 
2015,   124 Seiten, 24x16,5cm, broschiert
€  19,80   

Die Energieeffizienzrichtlinie der Europäischen Union und die österreichische gesetzliche Festlegung einer Vorbildfunktion der öffentlichen Hand zur Kontrolle und aktiven Steuerung von Energieverbrauch, Energiekosten und CO2-Emissionen einschließlich Inventarerstellung der Gesamtnutzflächen und Energieeffizienz (Heizwärmebedarf) aller öffentlichen Gebäudebestände bis 31. Dezember 2013 haben das Österreichische Bundesheer als öffentlichen Eigentümer von rund 3.600 Gebäuden veranlasst, eine möglichst ökonomische, allen relevanten nationalen und europäischen Vorschriften genügende Vorgehensweise zu finden. Ein Team aus zivilen und militärischen Experten hat in einem gemeinsamen Forschungsprojekt die wissenschaftlichen Grundlagen für aussagekräftige Energieträgerverbrauchsprognosen großer, heterogener Gebäudebestände gelegt, ökonomische Vorgehensweisen entwickelt und fundierte Potentialangaben möglich gemacht. Der vorliegende Projektbericht stellt den gefundenen, sehr ökonomischen, in Österreich dennoch alle gesetzlichen nationalen und europäischen Vorgaben und Auflagen erfüllenden Lösungsweg vor. Dieser kann nunmehr - nicht nur - vom Österreichischen Bundesheer beschritten werden und dabei erhebliche Mittel zu Gunsten anderer Aufgaben frei machen.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at